stylt Altes neu!

Ostern! Basteln auf easy Upcycling Art

28. Februar 2016 angela 0 Comments

Bevor ich angefangen habe zu basteln, habe ich mich erst mal informiert; Warum all dieser Oster-Trara?

Eigentlich sind diese vorbestimmten christlichen Feiertage nicht so mein Ding, aber trotzdem wollte ich in diesem Jahr, erstens informiert sein und zweitens eine Osterdeko zaubern, nur aus Resten, die noch so bei mir rumfliegen. Ich möche inspirieren, dass man nicht immer irgendwelchen Klingelkram neu kaufen muss, sondern auch Abfall und Trödel ein minimalistisches Arrangement ergeben können.

Erstens: Das geschichtliche Thema (Leute, das muss jetzt sein, denn die wenigsten wissen heutzutage, was es bedeutet!). Wir wollen ja wissen, warum wir all dieses ganze Gebastle hier machen!
Also der werte Herr Jesus soll an Ostern wiederauferstanden sein. Ich verschone Euch mit Einzelheiten, aber im Grunde soll dieses Fest daran erinnern, dass eventuell der Tod nicht das Ende bedeutet. Auch hier jedem bitte seine eigene Interpretation, was danach ist.

Interessant finde ich Folgendes: Die Bezeichnung „Ostern“ könnte sich von „Estre“, dem Namen der  Göttin des Frühlings und der Fruchtbarkeit ableiten oder so vermuten Wissenschaftler heute, dass das „Ostern“ von „Ostarum“, Morgenröte, kommt.

Mir persönlich gefällt ja diese Fruchbarkeitsnummer besser, deshalb auch der Brauch mit der Eiersuche?

Deswegen jetzt auch die Frage, warum basteln wir vor Ostern Hasen und suchen an Ostern Eier?
Schaut an, nach meiner Recherche verstärkt sich diese Fruchbarkeitsnummer. In den Eiern beginnt das Leben und die Hasen sind Meister im Kinder kriegen. Gründe, warum sich die Bräuche durchgesetzt haben.

Cool, mit diesen Hintergrundwissen können wir das jetzt beginnende Basteln doch aus ganz neuer Perspektive betrachten.

Oster Emaille Topf selbergemacht

Outdoor Variante (einfacher geht es nicht)
Zutaten:
– Alter Emaille Kochtopf vom Flohmarkt
– Blümchen vom Flohmarkt
– ausgepustete Eier vom Frühstück

 

Osterhasen basteln

Indoor Variante
Zutaten:
– Altes Emaille Sieb vom Flohmarkt
– als Nestbaumaterial dienten alte Verpackungs-Papier-Schnipsel
– Geschenkband natürlich aufgehoben von einem Geschenk
– Pappe war die Rückseite eines Blocks

Und das wars schon fast, nur Hasen-Vorlage ausdrucken, ich habe mich bei Bastelideen.info bedient,
auschneiden, Schleife drum und fertig!

#DIY#Emaille#Selbstgemacht#Upcycling

Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

*